Symbolbild Hände die Figuren schützen
Inklusion

Nutzen Sie unsere Beratungsangebote zum Thema Inklusion

Kontaktaufnahme

Inklusion

Was ist das überhaupt?

Mädchen mit Downsyndrom spielt mit Holzpferd

Inklusion bedeutet:

  • Alle haben die gleichen Rechte
  • Teilhabe und Gleich-stellung in allen Bereichen


2009 hat Deutschland die UN-Behinderten-Rechts-Konvention unterschrieben. Darin ist vereinbart worden, das gleich-berechtigte Teilhabe in allen Bereichen gilt.
In der Schule bedeutet das, das alle Kinder gemeinsam lernen.
Menschen sind verschieden und unterschiedlich. Das ist gut so.

Viele Gesetze sind dann geändert worden.
Wichtigstes Gesetz ist das Bundes-Teilhabe-Gesetz.
Deshalb gibt es die EUTB® - Beratungs-Stellen für Menschen mit Behinderung.

 

Inklusion ist damit ein unum-stößliches Menschen-recht!

Inklusion ist ein Ziel. Es ist erst erfüllt, wenn die volle Teilhabe da ist.
Inklusion ist auch eine Haltung. Das bedeutet, das Verhalten und Denken Inklusion unterstützt.

  • Vielfalt wird respektiert und anerkannt.
  • Sprech-weisen in denen Vertrauen und Mit-gefühl aus-gedrückt wird,
  • Anerkennung für die Fähig-keiten des Einzelnen. Dies nennt man auch Wert-schätzung

 

Entwicklungs-stufen: Von der Exklusion über Integration zur Inklusion

Erklärbild zum Veranschaulichung Exklusion, Integration und Inklusion
Bitte rechnen Sie 8 plus 1.
Kontaktlasche Telefon

Karin Keune

Vereinsleiterin

02102 / 8799726

VIBRA e.V.

August-Wendel-Str. 120
40880 Ratingen

02102 / 8799726
info@vibra-ev.de

EUTB-Beratungsstelle

Am Sandbach 32 (Ärzte Haus West)
40878 Ratingen

02102 / 7068540
beratung@vibra-ev.de

Aktuelle Informationen

Politisch teilhaben in Ratingen!
Mit Behinderung können Ratinger in der SHG Beiratsgründung mitarbeiten. Bitte melden Sie sich in der EUTB.